Your browser (Internet Explorer 7 or lower) is out of date. It has known security flaws and may not display all features of this and other websites. Learn how to update your browser.

X

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite www.hpz-krefeld-viersen.de, die von der Heilpädagogischen Zentrum Krefeld – Kreis Viersen gGmbH = (HPZ) betrieben wird. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sowie die Vertraulichkeit der Daten ist für uns wichtig. Diese Datenschutzerklärung dient dazu, Ihnen Information über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung der uns anvertrauten personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Dienste.

1. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten

  • Das HPZ erhebt, verarbeitet und nutzt Ihre personenbezogenen Daten unter Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen der Bundesrepublik Deutschland, sowie der DSGVO.
  • Personenbezogene Daten werden nur dann erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus durch das Versenden von E-Mails zur Verfügung stellen.

1.1 Bei Ihrem Besuch auf allgemein zugängliche Bereiche unserer Internetdienste werden Protokolldateien temporär erhoben und auch gespeichert, wie beispielsweise Ihre IP-Adresse. Diese Daten werden jedoch anonymisiert. Zusätzlich zur IP-Adresse werden folgende Daten erhoben:

  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Name des Browsers
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.
Diese Daten benötigen wir zur Optimierung unserer Internetseite für Ihren Browser, gegebenenfalls auch zur Ermöglichung des Zugangs und Nutzung unserer Dienste. Wir bestätigen Ihnen, dass es sich hierbei ausschließlich um Zugriffsdaten handelt, die keinen Rückschluss auf Ihre Person zulassen. Diese Protokolldaten werden ausschließlich für statistische Zwecke und zur Fehlerverfolgung verwendet und anschließend auch gelöscht.

1.2 Bei der Nutzung der geschützten Bereiche auf unseren Webseiten können zur Fehleranalyse folgende Informationen erhoben und kurzfristig gespeichert werden:

  • übertragenes Datenvolumen,
  • Benutzername und ggf. das Passwort beim Nutzeraccount sowie
  • Fehlermeldungen

2. Weitergabe von Daten

2.1 Grundsätzlich werden Ihre Daten nur zweckgebunden erhoben und verwen-det. Ihre personenbezogenen Daten werden ohne Ihre vorherige Einwilligung nur in den nachfolgend genannten Fällen weitergegeben:

  • Soweit wir für die Erbringung der Dienstleistungen auf externe Dienstleister angewiesen sind, beispielsweise zum Support, zur Abwicklung von Zahlungen und in den Bereichen der zulässigen Übersendung von Werbemaßnahmen, werden die zur Auftragserfüllung erforderlichen Informationen an diese externen Dienstleister weitergegeben. Diese externen Dienstleister werden von uns sorgfältig ausgewählt. Außerdem ist mit jedem dieser Dienstleister ein Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen, sodass dieser regelmäßig überprüft wird um sicherzustellen, dass Ihre Daten gemäß datenschutzrechtlicher Bestimmungen verwendet werden
  • Soweit es zur Aufklärung einer rechtswidrigen Nutzung oder zur Rechtsverfolgung erforderlich ist, werden personenbezogene Daten an die Strafverfolgungsbehörden sowie gegebenenfalls an geschädigte Dritte weitergeleitet. Dies geschieht jedoch nur dann, wenn konkrete Anhaltspunkte für ein gesetzwidriges beziehungsweise missbräuchliches Verhalten vorliegen. Eine Weitergabe kann auch dann stattfinden, wenn dies der Durchsetzung von Nutzungsbedingungen oder anderer Vereinbarungen dient. Das HPZ kann zudem gesetzlich, durch behördliche und/oder gerichtliche Anordnung verpflichtet sein, auf Anfrage bestimmten öffentlichen Stellen Auskunft zu erteilen, z. B. an Strafverfolgungsbehörden und die Finanzbehörden.

3. Aufbewahrung und Löschung Ihrer Daten

3.1 Soweit Ihre Daten für die vorgenannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind, werden sie gelöscht (§ 75 BDSG – Berichtigung und Löschung personen-bezogener Daten sowie Einschränkung der Verarbeitung, Absatz 2). Die Löschung Ihres Nutzeraccounts ist auf Ihren Wunsch hin jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über eine dafür vorgesehene Funktion im Nutzeraccount erfolgen. Nach Löschung Ihres Nutzeraccounts werden Ihre zugehörigen Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder eine darüber hinausgehende Datenverwendung rechtlich zulässig ist. Daten, die keiner anderen gesetzlichen Speicherfrist unterliegen, werden spätestens 6 Monate nach Speicherung gelöscht.

4. Cookies

4.1 Um Ihnen einen optimalen Service zu bieten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, setzen wir im Rahmen Ihres Besuchs auf unse-ren Webseiten und, falls vorhanden, den mobilen Applikationen temporäre und permanente Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden.

  • Temporäre Cookies: Diese sind zeitlich begrenzt und enthalten Daten wie beispielsweise eine Identifikationsnummer, eine so genannte Session ID. Durch diese Cookies ist dem Server möglich, mehrere Anfragen auf unseren Webseiten sowie der mobilen Applikation demselben Nutzer zuzuordnen. Sie werden gelöscht, sobald die Nutzung der jeweiligen Webseite beendet wird. Session-Cookies dienen demgegenüber zu Marktforschungszwecken. Hierzu werden die Daten anonymisiert, so dass kein Rückschluss auf Ihre Person möglich ist. Möchten Sie keine Cookies zulassen möchten, können Sie dies durch eine Deaktivierung von Cookies in Ihrem Browser vornehmen. Details zum Vorgehen finden Sie in der Hilfe-Funktion Ihres Browsers. Bei einer Deaktivierung der Cookies können wir nicht dafür garantieren, dass Sie alle unsere Dienste ohne Einschränkung nutzen können.
  • Permanente Cookies: Diese bleiben auf Ihrem Endgerät bestehen, auch nachdem Sie unsere Webseite oder die mobile Applikation ver-lassen haben. Diese Cookies ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen, und dienen auch dem Zweck, Ihnen das Arbeiten im geschützten Bereich zu erleichtern. Das HPZ verwendet dieses Cookies für die Dauer von drei Monaten zur Erstel-lung einer nicht-personalisierten Statistik, um die Dienste zu ver-bessern. Dabei werden keine personenbezogenen Daten ausgewertet; Ihre IP-Adresse wird hierfür anonymisiert. Wenn Sie auch diese Cookies nicht zulassen möchten, können Sie dies durch eine Deakti-vierung der Cookies in Ihrem Browser vornehmen.

5. Externe Links

5.1 Unsere Webseite enthält Links zu externen Webseiten, wie z. B. Hersteller-Webseiten. Beim Aufruf der externen Webseiten werden Ihre personenbe-zogenen Daten nicht weitergegeben. Sobald Sie auf diesen Webseiten sind, gelten die Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Betreiber.

6. Technische Sicherheit, Verschlüsselung von Daten

6.1 Zum Schutz Ihrer uns überlassenen Daten gegen Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen Zugriff unberechtigter Personen treffen wir fortlaufende technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen. Dabei ist folgendes durch technische und organisatorische Maßnahmensichergestellt:

  • der Nutzer die Nutzung des Dienstes jederzeit beenden kann,
  • die anfallenden personenbezogenen Daten über den Ablauf des Zu-griffs oder der sonstigen Nutzung unmittelbar nach deren Beendigung gelöscht oder in den Fällen des Satzes 2 gesperrt werden,
  • die personenbezogenen Daten über die Nutzung verschiedener Tele-medien durch denselben Nutzer getrennt verwendet werden können,
  • Daten nach TMG (Telemediengesetz) § 15 Abs. 2 nur für Abrechungs-zwecke zusammengeführt werden können und
  • Nutzungsprofile nach TMG § 15 Abs. 3 nicht mit Angaben zur Identifikation des Trägers des Pseudonyms zusammengeführt werden können.

6.2 Im Internet werden Informationen in der Regel unverschlüsselt übertragen. Formulare, in denen personenbezogene Daten übertragen werden, müssen nach § 13 Abs. 7 TMG verschlüsselt übermittelt werden. Dies erfolgt per SSL (zu Erkennen am Seitenaufruf, https statt http).

7. Widerruf von Einwilligungen, Auskunft, Berichtigung, Sperre und Löschung

7.1 Sie haben nach Art.17 – EU-DSGVO – ein Recht auf Löschung Ihrer Daten, wenn:

  • die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind,
  • die betroffene Person ihre Einwilligung widerruft und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung fehlt,
  • die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegt und keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vorliegen,
  • die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden,
  • die Löschung der personenbezogenen Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich ist oder,
  • die personenbezogenen Daten eines Kindes in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft, d.h. Internetangebote wie Medien, Webshops oder Online-Spiele erhoben wurden.
Wenden Sie sich dazu bitte an r.richter@hpzkrefeld.de oder postalisch an die angegebene Anschrift

7.2 Durch Registrierung und/oder der Inanspruchnahme unserer Dienste willigen Sie ein, dass wir Ihre mitgeteilten Daten erheben und zur Verbesserung unseres Angebotes, für unsere Servicefunktionen, zur Kontaktaufnahme und Zusendung von Mitteilungen, zur Auswertung des Nutzungsverhaltens, für Werbezwecke, zur Kundenpflege sowie zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Dienste nutzen. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie Ihre Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch eine E-Mail an info@hpzkrefeld.de oder schriftlich an die Adresse der Heilpädagogisches Zentrum Krefeld – Kreis Viersen gGmbH widerrufen können. Der Widerruf ist kostenlos (mit Ausnahme der Ihnen entstehenden Übermittlungskosten). Sollten Sie Ihre Zustimmung nicht geben oder eine solche mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, bitten wir um Verständnis, dass ggf. eine personalisierte Nutzung unserer Dienste nicht möglich ist.

8. Änderung unserer Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen. Für Ihren erneuten Besuch gilt die gegebenenfalls geänderte Datenschutzerklärung.

9. Ansprechpartner für Fragen zum Datenschutz

Bei weiteren Fragen zu unserer Datenschutzpraxis sowie bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder gegebenenfalls Löschung von Daten sowie zum Widerruf erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung wenden Sie sich bitte an Heilpädagogisches Zentrum Krefeld – Kreis Viersen gGmbH unter r.richter@hpzkrefeld.de oder an die im Impressum angegebene Anschrift.

Firma: Heilpädagogisches Zentrum Krefeld – Kreis Viersen gGmbH
Kontakt: Hochbend 21, 47918 Tönisvorst
Datenschutzbeauftragter: Ralf Richter
E-Mail: r.richter@hpzkrefeld.de
Telefon: +49 2156 4801 85

10. Verantwortlicher für die Website

Firma: Heilpädagogisches Zentrum Krefeld – Kreis Viersen gGmbH
Geschäftsführer: Dr. Michael Weber
Kontakt: Hochbend 21, 47918 Tönisvorst
Telefon: +49 (0) 21 56 / 48 01 - 0
Telefax: +49 (0) 21 56 / 48 01 - 22
Mail: info@hpzkrefeld.de

Datenschutzerklärung als PDF herunterladen