Your browser (Internet Explorer 7 or lower) is out of date. It has known security flaws and may not display all features of this and other websites. Learn how to update your browser.

X

Aktuelles

EVONIK Azubis sammeln fürs HPZ

Posted on 29.12.2017 by
image

Weihnachtssammlung der Auszubildenden: 3.000 Euro für das Heilpädagogische Zentrum Heute überreichten Auszubildende des Evonik-Standorts Krefeld einen Scheck in Höhe von 3.000 Euro an Dr. Michael Weber (Geschäftsführer), Alexander Schmanke (Geschäftsleiter Bereich Rehabilitation) und Brigitte Werner (Werkstattleiterin HPZ Krefeld) vom Heilpädagogischen Zentrum (HPZ).

Rund 1.400 Euro stammen aus der traditionellen Weihnachtssammlung der Nachwuchskräfte am Standort, den übrigen Betrag übernahm die Standortleitung. „Vielen Dank für die großzügige Spende! Über das Vorweihnachtsgeschenk freuen wir uns sehr“, sagte Brigitte Werner, Werkstattleiterin HPZ Krefeld.

Am Standort gehört es zur Tradition, dass die Auszubildenden vor Weihnachten eine Sammelaktion für einen guten Zweck starten. Anfang Dezember zogen die Jugendlichen an zwei Tagen durch Betriebe, Labore, Büros und Werkstätten der Firmen am Standort (Evonik, Bozzetto, Deb-STOKO und Solenis) und füllten die Sammelbüchsen. Die Azubis bestimmen selbst, an welche Organisation das gesammelte Geld gespendet wird. In der Vergangenheit wurden unter anderem die Krefelder Tafel, der Krefelder Zoo und die Aktion Lichtblicke unterstützt.

Bildunterschrift: Jens Haase von der Jugend- und Auszubildendenvertretung übergab mit den Azubis und Betriebsrat Bernd Kaden (r.) den Scheck an Abdullah Aydin, Werkstattrat HPZ. Mit gefreut haben sich Dr. Michael Weber (l.), Geschäftsführer HPZ, Alexander Schmanke (2.v.r.), Geschäftsleiter Bereich Rehabilitation HPZ, und HPZ-Werkstattleiterin Brigitte Werner (3.v.r.). Foto: Evonik